NEU: mirage-Technologie mit PVR
Subject: NEU: mirage-Technologie mit PVR
Send date: 2013-11-14 10:43:22
Issue #: 34
Content:

Sehr geehrte(r) [NAME], dies sind die Neuigkeiten von smart-electronic:

{contentid}

smart mirage-Technologie jetzt mit Aufnahmefunktion

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft erweitert smart electronic die im Sommer gestartete mirage Serie mit PVR-ready-Editionen. Der Digitalspezialist aus dem Schwarzwald schafft damit neben dem bekannten smartSTREAM eine zusätzliche Möglichkeit zu individuellem Fernsehgenuss. Zudem lässt sich das TV Signal mit den neuen Versionen an bis zu vier Mobilgeräte streamen.

Alle mirage-Receiver sind mit dem smartSTREAM-Feature ausgestattet. Dies erlaubt nicht nur die Wiedergabe von HD-Fernsehen am Fernsehgerät, sondern auch die Übertragung des laufenden TV-Programms in das Heimnetzwerk. mirage bietet damit die Möglichkeit Live-TV auf mobile Endgeräte, wie zum Beispiel das eigene Tablet oder Smartphone, zu streamen. So lässt sich im gesamten privaten WLAN fernsehen, unabhängig vom TV Gerät im Wohnzimmer.

Um smartSTREAM nutzen zu können wird ein im Heimnetzwerk sowieso vorhandener WLAN-Router benötigt. Dieser, per LAN mit dem Receiver und per WLAN mit dem Mobilgerät verbunden, sowie eine auf dem Tablet oder Smartphone installierte Sat>IP-App, bilden die technische Voraussetzung für das Fernsehvergnügen. Die App steht, zum Beispiel von Elgato, für weniger als 1 Euro zur Verfügung. Sie gibt es im Apple App Store (für das Betriebssystem iOS) oder im Google Play Store (für das Betriebssystem Android).

Die neuen mirage PVR-ready-Geräte können jetzt zusätzlich auf einen externen USB-Datenträger das Live-TV-Programm aufnehmen und gleichzeitig bis zu vier Mobilgeräte mit Streams versorgen. Das bedeutet ein Programm aufnehmen und vier weitere  Programme vom gleichen Transponder schauen.

Ansonsten sind die PVR-Editionen wie ihre Standard-Pendants ausgestattet: Mit RAPS, dem kostenlosen Programmierungssystem, werden die Senderlisten aktualisiert. Das zahlt sich ganz besonders aus, wenn wie gerade jetzt umfangreichere Änderungen in der Senderlandschaft anstehen. Die mirage Receiver bieten integriertes Web-Radio sowie Zugriff auf Youtube. Ein Multiformat-Mediaplayer erlaubt das Abspielen der Schnappschüsse aus dem letzten Urlaub, von Lieblingsliedern oder selbsterstellter Videos. Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, mit denen sich die mirage-Receiver selbst in bestehende Heimkinosysteme leicht integrieren lassen, runden die Modelle ab.

Zunächst wird ab Anfang Dezember der Receiver mirage SHD5+ PVR-ready unter der exklusiven Marke AVANIT zum Preis von 99,95 EUR (UVP) erhältlich sein.



      topTop  
 
logo logo logo logo